Benefizkonzert des Sängers "Sanny"
und des Gitarrenkreises Weenermoor

 

 

Vor einiger Zeit wurde bekannt, daß die große Glocke und deren Aufhängung im Turm der evangelisch-reformierten Kirche zu Weenermoor starke Verschleißerscheinungen zeigt und dringend repariert werden muß. Dazu ist der Ausbau der Glocke und eine grundlegende Renovierung notwendig.

 

Da die Kirchengemeinde diese Kosten nicht in voller Höhe selbst aufbringen kann, ist sie auf Spenden aus der Gemeinde, der Bevölkerung, den Vereinen und Verbänden angewiesen. Der Heimatkundliche Arbeitskreis e.V. hat sich seit seiner Gründung zur Aufgabe gemacht, heimatkundliche Objekte zu erhalten. Wir werden dieses Vorhaben daher ebenfalls unterstützen.

 

 

Der Heimatkundliche Arbeitskreis lud am 24.02.2012 zu einem Benefizkonzert in die Weenermoorer Kirche ein. Der Sänger SANNY und der Gitarrenkreis Weenermoor waren bereit, zugunsten der Reparatur der Kirchenglocke unentgeltlich aufzutreten. Im Anschluß an das Konzert wurden im Gemeindehaus Tee und Kuchen gereicht. Der Eintritt war frei, allerdings wurde um Spenden zum Erhalt der Glocke gebeten. Das Konzert war ein voller Erfolg.

 

Vorsitzender Karlheinz Hinderks
 eröffnet den musikalischen Abend
Sänger Sanny
Foto: Christian Hinderks
   
Foto: Christian Hinderks Foto: Christian Hinderks
   
Der Gitarrenkreis Weenermoor unter der Leitung
 von Siegrid de Freese spielte mehrere Stücke
Foto: Christian Hinderks
Die Damen vom Gitarrenkreis
 und der Sänger Sanny
Foto: Christian Hinderks
   
Im Anschluß an das Konzert lud der Verein
 zu Tee und Kuchen ins Gemeindehaus ein.
Unser Dank gilt den Frauen des Arbeitskreises
für die Bewirtung der mehr als 100 Gäste.

 

Der Abend hat sich gelohnt.
Der 1. Vorsitzende des Arbeitskreises, Karlheinz Hinderks,
 übergibt Pastor Hermann Weber den Erlös des Abends.

 

Nach dem Konzert schrieb Sänger Sanny
fleißig Autogrammkarten
Sänger Sanny und Manager Martin Frey